Schwarzhaus damals

Unser Weinhof besteht seit ca. 400 Jahren. Verschiedene Obstsorten und Getreide wurden für die Selbstversorgung angebaut und auch die Viehhaltung war ein wichtiger Bestandteil.

Schwarzhaus wurde schon damals für seine Gastfreundschaft sehr geschätzt.

Es gibt eine Legende, die besagt, dass der Turm des Hofes vor vielen Jahren nur erbaut wurde, damit der damalige Besitzer nach einer durchzechten Nacht seinen Freunden zusehen konnte, wie sie nach Hause torkelten.

Schwarzhaus

ein Ort wo sich Tradition und Moderne verbinden

…und das Schwarzhaus heute:

Heute ist das Schwarzhaus ein Ort wo sich Tradition und Moderne verbinden. Inmitten der farbenprächtigen Natur können Sie in unseren modernen Ferienwohnungen Ruhe und Erholung finden.

Unsere Liegewiese ist der ideale Ort in der Sonne zu faulenzen oder am Grill etwas Schmackhaftes zuzubereiten. Für sportbegeisterte Gäste bieten wir zudem am Hof Bocciabahn, Tischtennistisch, Tischfußball, Basketballkorb und Fußballtor. Für die ganz Kleinen gibt es auch noch Sandkasten und Schaukeln.

Wenn es regnet oder der Abend hereinbricht finden Sie in unserer Kellerstube eine kleine Bibliothek mit verschiedenen Gesellschaftsspielen und sollte es gar zu kalt sein, einen Kachelofen, der wohlige Wärme spendet.

Auch für das leibliche Wohl wird im Schwarzhaus gesorgt. Wir bieten Ihnen in unserem Hofladen Apfelsaft, Eier, Holundersirup, Marmeladen, Wein und hauseigenen Essig an.

Für einen guten Start in den Tag servieren wir Ihnen auf Wunsch Frühstück oder wir bringen Ihnen auf Bestellung frisches Brot in die Ferienwohnung.

Unser Keller

Schwarzhaus ist ein alter Weinhof. Die alten Kellermauern könnten viele Geschichten erzählen. Hierzu ein paar Eindrücke….

lg md sm xs